Die Völker - von Gott geschaffen - Pastor Jakob Tscharntke (YouTube)

Diese Predigt hielt Jakob Tscharntke, Pastor der Evangelischen Freikirche Riedlingen am 15.10.2017. Gegenstand der Predigt war aus der Bibel das 1. Buch Mose, dort Kapitel 25. Darin wird unter anderem berichtet von Abrahams zweiter Ehe mit seiner Frau Rebekka. Diese wurd schwanger und gebar Zwillinge. Ab dem Vers 23 heißt es dann wie folgt:

„Und der HERR sprach zu ihr: Zwei Völker sind in deinem Leibe, und zweierlei Volk wird sich scheiden aus deinem Schoß; und ein Volk wird dem anderen überlegen sein, und der Ältere wird dem Jüngeren dienen. Als nun die Zeit kam, dass sie gebären sollte, siehe, da waren Zwillinge in ihrem Leibe. Der erste, der herauskam, war rötlich, ganz beharrt wie ein Feld, und sie nannten ihn Esau. Danach kam heraus sein Bruder, der hielt in der Hand die Ferse des Esau, und sie nannten ihn Jakob.“

Interessant ist doch, dass Gott von Völkern spricht, was nicht nur an dieser Bibelstelle deutlich wird. Auch unser Grundgesetz spricht von dem Deutschen Volk. Ist es dann nicht ein zum Scheitern verurteilter Versuch, ja widergöttlich, nicht auf diese Ordnung zu achten, zu bewahren und darauf zu vertrauen? Ich glaube ja! Ich befürchte sogar, das ist den Menschen nicht wohl bekommen wird, sich dem zu widersetzen und nach eigenen Vorstellungen zu versuchen, etwas anderes zu gestalten.

Schulte Anwaltskanzlei
Thomas Schulte LL.M.
Rechtsanwalt und Fachanwalt

Beitrag drucken

Zurück zur Übersicht

Wir setzen uns so für unsere Mandanten ein und bringen ihnen die Wertschätzung entgegen, wie wir es für uns in der Lage des Mandanten wünschen und erwarten würden.