Reporter in umgekehrter Rolle - wirklich zum Lachen (YouTube)

Das freie Medium www.pi-news.net veröffentlichte mehrere Videos des Landtagsabgeordneten Roger Beckamp von der AfD. Der Mann ist sehr intelligent, schnell im Denken, fair und hatte eine wirklich tolle Idee. Er reiste nach Chemnitz und interviewte seinerseits als „parlamentarischer Beobachter“ die dort anwesenden Presseteams.

Die Menschen und die Welt haben ja in unserer Zeit bei der „Lügenpresse“ nicht viel zu lachen. Denn es wird falsch berichtet, diffamiert und schlecht gemacht. Das alles mussten die Chemnitzer und Sachsen erfahren. Leider waren und sind sich die Journalisten und Reporter auch zu schade, dieses unmögliche Verhalten weiter zu betreiben. Teilweise sind deren Veröffentlichungen beleidigend, es wurden schon Strafanzeigen gestellt.

Roger Beckamp hatte nunmehr eine geniale Idee. Da er außerordentlich talentiert ist fasst er den Entschluss, seinerseits die Journalisten und Reporter an ihren „Einsatzorten“ zu interviewen. Das Schöne ist, dass der Mann journalistisch, sprachlich und intellektuell den Mainstreammitarbeitern mindestens gewachsen ist, wenn nicht sogar Ihnen überlegen. Es konnte also nie die Situation entstehen, wie sie von den Mainstreammedien auch provoziert werden: Interviews einfacher Menschen, die teilweise das Herz auf der Zunge tragen und auf diese Art und Weise von den Reportern schlecht dargestellt werden, teilweise wie „Trottel“ vorgeführt werden. Ein gemeines Vorgehen. Dies führte zu Recht dazu, dass viele Menschen, insbesondere auf den Demonstrationen nicht mehr bereit waren und sind, den Mainstreammedien Interviews zu geben.

Die Reaktionen in dieser nunmehr umgekehrten Situation ist wirklich zum Lachen. Selbst als Menschen von einem cleveren Reporter befragt sind sie nicht in der Lage, dem standzuhalten sondern wehren sich gegen Filmaufnahmen, Veröffentlichungen, Interviews. Es ist wirklich lustig anzuschauen.

Auf der anderen Seite ist es natürlich sehr traurig, was sich zur Zeit in Presse, Rundfunk und Fernsehen abspielt. Diese sogenannte „vierte Gewalt“ hat durch ihr unsägliches Verhalten ihre Legitimität verloren und unserem Land schweren Schaden zugefügt.

Erfreuen Sie sich an den kurzen Videos, eines davon haben wir unten eingestellt.

Ihnen ein erholsames und besinnliches Wochenende.

Schulte Anwaltskanzlei
Thomas Schulte LL.M.
Rechtsanwalt und Fachanwalt

Beitrag drucken

Zurück zur Übersicht

Wir setzen uns so für unsere Mandanten ein und bringen ihnen die Wertschätzung entgegen, wie wir es für uns in der Lage des Mandanten wünschen und erwarten würden.