Verkehrsrecht: Kölner Physiker und Hans-Werner Sinn: E-Autos belasten das Klima mehr als ein Dieselauto

Auf der freien Internet Informationsplattform Epoch Times https://www.epochtimes.de erschien am 17.04.2019 ein interessanter Artikel unter obiger Überschrift.

Die Studienautoren dieser ifo-Studie, keine Geringeren als der Kölner Physikprofessors Christoph Hans-Dieter Karl und der allseits bekannte Hans-Werner Sinn haben festgestellt, dass der Tesla zwischen 156 und 181 Gramm CO2 pro Kilometer ausstößt und damit wesentlich mehr als ein vergleichbarer Diesel-Mercedes.

Elektroautos tragen also zu dem sowieso wahnwitzigen CO2-Ziel überhaupt nicht bei, im Gegenteil, sie erhöhten den CO2-Ausstoß.

Das liegt allein schon der sehr energieaufwendigen Herstellung der Batterien, der deutsche Strommix tut sein übriges. Die Herstellung einer Batterie für den Tesla Model 3 führt zu einem CO2-Ausstoß bis zu 15 t. Da die Batterien bei einer durchschnittlichen Fahrleistung von 15.000 km im Jahr max. 10 Jahre halten wird die CO2-Bilanz noch katastrophaler.

Das linke und grüne Politiker Vorstehendes verschweigen, ist und bleibt eine Täuschung, ja eine Lüge. Das aber auch Politiker der CDU oder der SPD nicht gegensteuern, ist ein Skandal. Ziel ist es, den unkontrollierten Individualverkehr des kleinen Mannes zu verhindern. Dieser soll Bus und Bahn fahren oder ein ferngesteuertes Auto für kurze Fahrten mieten. So hat man alles schön unter Kontrolle. Ist man nicht systemkonform, gibt auch keine Fahrtmöglichkeit – siehe China.

Dass das Ganze aufgehängt wird an CO2 ist schon eine Unwahrheit an sich. Lesen Sie dazu die wissenschaftlichen Studien. Es gibt keinen einzigen Hinweis, dass CO2 zur Erderwärmung beiträgt. Das Meiste was in den Mainstream-Medien darüber berichtet wird, entspricht nicht der Wahrheit. Das Thema lässt sich aber gut nutzen, um den Menschen Angst zu machen und sie Repressionen auszusetzen. Wann kapieren die Menschen das endlich?

Würde man dem CO2-Ziel folgen wäre es besser mit Methan betriebene Ottomotoren in die Zukunft zu gehen, deren CO2-Ausstoß sogar noch niedriger ist als der eines vergleichbaren Diesel.

Einzig vernünftige, zutreffende und der Wahrheit entsprechenden Ziele scheinen die AfD zu haben, lesen Sie dazu das Parteiprogramm und die Veröffentlichungen.

Schulte Anwaltskanzlei
Thomas Schulte LL.M.
Rechtsanwalt

Beitrag drucken

Zurück zur Übersicht

Wir setzen uns so für unsere Mandanten ein und bringen ihnen die Wertschätzung entgegen, wie wir es für uns in der Lage des Mandanten wünschen und erwarten würden.