Anwaltskanzlei Schulte - Rechtsanwalt Chemnitz

Schulte Anwaltskanzlei

Unsere Fachanwälte wollen Sie und Ihre Anliegen kennenlernen und betreuen Sie gerne in unseren Kanzleien in Chemnitz und Crottendorf.

Die Kanzlei

Um für unsere Mandanten das Optimale zu erreichen, gehen unsere Fachanwälte den Weg der hohen Kompetenz, Professionalität und der Serviceorientierung. Dabei bleibt für uns nach wie vor allein der Mandant das Wichtigste.

Das Team

Die Mitarbeiter der Schulte Anwaltskanzlei Chemnitz sind ein Team im positiven Sinne. Mit gegenseitiger Achtung und Unterstützung gelingt es uns, die hohe berufliche Belastung zu meistern und gerne zur Arbeit zu gehen.

Unsere Kompetenzen

Hohe Qualifikationen, lange Berufserfahrung als Rechtsanwälte und Fachanwälte, der Blick für die Realität des Lebens und soziale Kompetenz sind wesentlicher Grundstein unseres Erfolges.

Aktuelle Meldungen aus der Kanzlei

Hier finden Sie Neuigkeiten zu unseren Schwerpunkten und Fachgebieten, Interessantes
aus den unterschiedlichen Rechtsbereichen wie z.B. Versicherungs- oder Arbeitsrecht und private Meldungen.

Bankrotterklärung des Asylsystems! (YouTube)

Die Bild-Zeitung muss nicht umsonst exorbitante Auflagenrückgänge hinnehmen. Die Ursachen sind eindeutig. Die Bild-Zeitung hat nicht mehr als 4. Gewalt fungiert, die Sorgen und Nöte der Menschen aufgenommen, sondern hat der Politik nach dem Mund geredet. In letzter Zeit gab es allerdings den einen oder anderen Lichtblick, so auch veröffentlicht es dann in einem Video auf er Freien Medienplattform http://www.pi-news.net.
Veröffentlicht wurden Teile der sogenannten Werkstattgespräche der CDU am 10. April.
Einige Gäste, so der Rechtsphilosoph Christian Hillgruber von der Universität Bonn, Professor Egbert Jahn von der Frankfurter Goethe-Universität oder der Polizeibeamte Manuel Ostermann brachten mit guten und zutreffenden Beiträgen das auf den Punkt, was uns Menschen und Deutschland bewegt.

–Niemand glaubt doch ernsthaft, dass eine große Zahl der Migranten ihre Pässe verlieren, komischerweise aber alle ihre Handys noch in Besitz haben.
–Wenn man in Deutschland eine Umfrage macht, ob Menschen in Not geholfen werden soll für einen gewissen Zeitraum, bis die Not vorbei ist, sind sicherlich 90 Prozent der Deutschen dafür. Wenn man die Bevölkerung aber fragt, ob Migranten auf Dauer im Land bleiben sollen ohne Not, wird dies mit überwiegender Mehrheit abgelehnt.
–Wenn 60-70 % der Türken Erdogan wählen heißt dies doch nichts anderes, als diese keine Demokraten sind und mit Deutschland nichts zu tun haben wollen. Wenn ein Migrant mit einem Schlauchboot über das Mittelmeer kommt, wird er noch lange kein Mensch, der sich in Deutschland anpassen will, der Demokrat ist.
–Ausreisepflichten müssen vollzogen werden. Wie läuft es heute? 100 rechtskräftig zur Abschiebung vorgesehene Asylanten werden informiert, wann und wo sie abgeholt werden für die von unserem Land für viel Geld gecharterte Passagiermaschine. Natürlich werden von den Beamten nur 20 angetroffen, der Rest ist untergetaucht. Davon fallen noch 15 Weg z.B. wegen angeblicher Krankheiten, sodass nur 5 Leute übrig bleiben. Die ganze Aktion ist damit gescheitert, Kosten wurden produziert. Das Spiel geht von vorne los.

Kubicki hält Brandrede für Schutz der Meinungsfreiheit und wirft Bild-Zeitung Hass und Hetze vor (Video)

Unter der obigen Überschrift veröffentlichte RT DEUTSCH https://deutsch.rt.com am 30.10.2019 eine bemerkenswerte Rede des FDP- Bundestagsabgeordneten Wolfgang Kubicki. Das Video habe ich Ihnen unten eingestellt. Es lohnt sich anzuschauen.

Dabei kommen die Menschen, die anderen ihre Meinungsfreiheit nicht zugestehen einschließlich der Presse, nicht gut weg. Dazu gehören auch Abgeordnete des Bundestages.
So führt er unter anderem aus:

„In jüngster Zeit erleben wir, dass der politische Meinungskampf in Deutschland nicht mehr ausschließlich mit friedlichen Mitteln ausgetragen wird, sondern immer häufiger rechtsstaatliche Grenzen überschritten werden. Dabei wird der politische Mitbewerber denunziert, Wahlkreisbüros oder Privatwohnungen werden beschmiert, Morddrohungen werden ausgesprochen, und es gibt sogar körperliche Attacken. Ich glaube, es ist Aufgabe der Abgeordneten des Deutschen Bundestages, deutlich zu machen, dass sie Rechtsbrüche im politischen Meinungskampf nicht tolerieren, nicht gutheißen, dass es keine klammheimliche Freude gibt, sondern dass sie solche Sachen klar verurteilen, egal welche Person oder welche Parteizentrale gerade angegriffen wird. Keine Ideologie, keine Überzeugung kann für sich in Anspruch nehmen, über dem Gesetz zu stehen. Kein Motiv kann so lauter sein, dass man unsere Rechtsordnung brechen darf.“

MARIO DRAGHIS GELDPOLITIK WIRD SICH NOCH BITTER RÄCHEN - Markus Krall: „Der Sargnagel der EZB“ (Video)

Am 15.09.2019 veröffentlichte die freie Nachrichtenplattform PINEWS http://www.pi-news.net unter der obigen Überschrift ein Gespräch zwischen Michael Mross im Gespräch mit Ökonom Dr. Markus Krall. Es geht um den Euro, die schlimme Politik der EZB.

Der irrwitzige Minuszins führte unsere Wirtschaft und unsere Banken in ein gefährliches Fahrwasser, was sie bald nicht mehr beherrscht. Das hart Erarbeitete und Ersparte von uns Bürgern wird vernichtet, was man nicht nur auf dem Konto sieht, sondern sich auch auswirkt auf Lebensversicherungen, Rentenversicherungen usw.. Besser gesagt ist es aber eine Umverteilung von uns in andere Länder, die nicht solide wirtschaften, die nicht so hart arbeiten. Dass alles um diese Länder irgendwie am Leben zu erhalten.

Auch ist es eine Umverteilung von unten nach oben, die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer – ein Skandal.

Der Euro ist nicht überlebensfähig, dass wird die zutreffende und logische Konsequenz sein.

Wir setzen uns so für unsere Mandanten ein und bringen ihnen die Wertschätzung entgegen, wie wir es für uns in der Lage des Mandanten wünschen und erwarten würden.