Die Scharia, das islamische Gesetz (Video)

Am 4. Juli 2020 war auf der Informationsplattform PINEWS http://www.pi-news.net der 8. Teil der BPG-Video-Serie über den Islam zu sehen. Ich habe Ihnen das Video unten eingestellt. Hauptverantwortlich ist der Journalist Michael Stürzenberger, ein absoluter Kenner des Islam.

Diesmal geht es entsprechend der obigen Überschrift um die Scharia, das eigene Rechtssystem des Islam. Dieser beinhaltet alle rechtlichen und religiösen Vorschriften basiert auf dem Koran und der Überlieferung von angeblichen Reden von Mohammed.

Es ist einfach wichtig, dass Sie sich mit der Thematik auseinandersetzen, auch wenn es schwerfällt. Denn Ziel des Islam ist es, diese Religion weltweit zu verbreiten. Sie akzeptiert auch keine anderen Religionen neben sich. Schauen Sie doch bitte in die islamischen Staaten, wie es dort Christen, Juden oder Andersgläubigen ergeht. Diese werden unterdrückt, aus dem Land getrieben oder Schlimmeres.

Die Scharia befiehlt den Moslems, sich ausschließlich an dem Koran zu halten. Unsere Gesetze, geschweige denn das Grundgesetz, spielen für gläubige Moslems keine Rolle. Das merken Sie auch im täglichen Umgang. Zwar halten sich gläubige Moslems an unsere Regeln. Ich frage mich allerdings was ist, wenn der Islam die Oberhand gewinnt.

Die Scharia verbietet den Moslems, sich mit Juden und Christen zu befreundeten. Es ist sogar von einer Feindschaft zu „ungläubigen“ die Rede. Deswegen ist das ganze Geplapper von Integration entweder eine blauäugige Hoffnung, Dummheit oder wissentliche Ignoranz.

In der Scharia gibt es entweder nur Herrenmenschen, die Moslems oder Untermenschen, alle nicht Moslems. Dabei haben es die sogenannten „Buchmenschen“, also Christen und Juden noch besser als Menschen ohne einen Glauben. Diese sind in der Hierarchie der Scharia nichts wert.

Tun Sie sich, Ihrer Familie und anderen Menschen einen Gefallen. Haben Sie endlich den Mut, der Realität ins Auge zu sehen und entsprechend sich zu engagieren, zu handeln. Alles andere ist mehr als unverständlich, feige.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie weiterhin eine gute und insbesondere behütete Woche.

Ihre

Schulte Anwaltskanzlei
Thomas Schulte LL.M.
Rechtsanwalt und Fachanwalt

Beitrag drucken

Zurück zur Übersicht

Wir setzen uns so für unsere Mandanten ein und bringen ihnen die Wertschätzung entgegen, wie wir es für uns in der Lage des Mandanten wünschen und erwarten würden.