Ehemaliger Islamist hat den "Islam" verstanden, und ist ausgestiegen. Morddrohungen ohne Ende. (YouTube)

Das freie und unabhängige Informationsmedium https://kopp-report.de stellte am 3. April 2019 unter der obigen Überschrift ein Video ein. Dabei soll es sich um einen ehemaligen Islamisten handeln mit Namen Amir. Sicher ist er Araber, kennt sich aus. Offensichtlich ist er Christ geworden und warnt nun seine Landsleute, aber auch alle Deutschen vor dem Islam.

Er kann überhaupt nicht verstehen, wie blind die Menschen sind und wie sie sich beeinflussen lassen von den Medien. Damit züchten sie sich den eigenen Tod heran. Wenn der Islam die Mehrheit bekäme, gilt auch die Scharia. Nach der Scharia gibt es nur 3 grundsätzliche Situationen. Man konvertiert zum Islam, dann wird man in Ruhe gelassen. Konvertiert man nicht zum Islam, muss man Kopfsteuer bezahlen. Zahlt man diese nicht, haben die Muslime den Auftrag, diese Menschen zu bekämpfen. Dabei muss man sich vor Augen halten, dass nach der Scharia ein Muslim nicht bestraft wird, wenn er einen Ungläubigen tötet. Viele Muslime haben dies verinnerlicht. Sie wollen gute Muslime sein.

Man braucht sich auch nur in anderen, muslimischen Ländern umzuschauen. Im Iran oder Saudi-Arabien gilt die Scharia. Es werden Frauen gesteinigt, Hände abgehakt, in Saudi-Arabien öffentlich Menschen geköpft. Wer dort für Jesus Christ wird, wird bestenfalls angespornt, schlimmstenfalls ins Gefängnis geworfen und getötet. Fragen Sie sich doch einmal, wie viele Kirchen und christliche Gemeinden in diesen Ländern existieren, von den Staaten zugelassen werden. Es sind praktisch keine. Gleiches gilt im Übrigen auch für die Türkei, ein beliebtes Urlaubsziel. Da muss man sich schon fragen, warum so viele Deutsche in die Türkei fahren und Urlaub machen.

Amir ist ein mutiger Mann, für meine Begriffe aufrichtig. Für ihn haben die Menschen, die dies nicht wahrhaben wollen, „den Verstand verloren“.

Hier einige Kommentare zum Video:

„Hut ab vor dem intelligenten Mann. Auf das noch Viele ihm folgen werden.“

„Dieser junge Mann heißt Amir, er betreibt einen Aufklärungskanal „ EX-MUSLIME KLÄREN AUF TV“ auf Youtube über Islam.“

„Dass der lslam tödlich ist, haben schon sehr viele erleben müssen. Daumen hoch für den jungen Mann.“

„Ich habe ganz großen Respekt vor deinem Mut! Pass gut auf dich und deine Familie auf!

„Hab ich schon lange abonniert. Man merkt schon an seiner nicht aggressiven Art, das er kein Koran Sklave ist. “

„Gott schütze ihn und seine Lieben. Wir leben in der Spannendsten aller Zeiten. So viele Siegel wurden bereits gebrochen und die Lügen Satans verlieren an Leuchtkraft. :) Gott kommt bald! Bleibt stark und lasst die Leute reden. Ich z.B. bin seit einigen Jahren Befürworter der Geozentrik, oder auch Flache-Erde-Realität, Zetetik etc. Von allen Ecken wird man bombardiert mit Hass, weil die Leute Angst vor der Wahrheit haben. Anfangs war es hart, mittlerweile geht es zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus.“

„Du solltest Dir unbedingt angewöhnen die Quellen und Autoren der Videos, oder wie hier, von dem knapp 7-minütigen Videoausschnitts eines wesentlich längeren Originals, anzugeben! In diesem Fall stammt das Video von EX-MUSLIME KLÄREN AUF und wurde im vergangenen Jahr unter folgenden URL veröffentlicht: https://youtu.be/tsJochHqDYg

Von Amir gibt es noch weitere, sehr informative Videos. Man muss für ihn beten, dass ihm und seiner Familie nichts passiert.

Schulte Anwaltskanzlei
Thomas Schulte LL.M.
Rechtsanwalt und Fachanwalt

Beitrag drucken

Zurück zur Übersicht

Wir setzen uns so für unsere Mandanten ein und bringen ihnen die Wertschätzung entgegen, wie wir es für uns in der Lage des Mandanten wünschen und erwarten würden.