Dänische Politiker gehen das Problem der Ghettos an (Video)

Am 18.08.2020 veröffentlichte RTDEUTSCH https://deutsch.rt.com ein Video zu den Parallelgesellschaften in Dänemark. In Dänemark sind 22 Wohngebiete als sogenannte Ghettos ausgewiesen. Liegen drei der Kriterien hohe Kriminalitätsrate, hohe Arbeitslosigkeit, niedriges Bildungsniveau oder mehrheitlich nicht-westlichem Hintergrund vor, wird das Gebiet als Ghetto bezeichnet. Dies hat in Dänemark besondere Konsequenzen. Denn diese sollen aufgelöst, den Menschen bessere Lebenschancen eingeräumt werden. Nicht zuletzt werden dann die Wohngebäude, mehrheitlich Wohnblocks abgerissen und die Bewohner zwangsweise umgesiedelt. Das dient natürlich auch der dänischen Bevölkerung und dem ganzen Land.

Das sehr interessante Video habe ich Ihnen unten eingestellt.

Es ist doch sehr bemerkenswert, dass ein Land wie Dänemark, sicherlich was Menschenrechte angeht mit sehr hohem Niveau willens und in der Lage ist, die Probleme anzugehen. Das erkenne ich leider bei der deutschen Regierung einschließlich Angela Merkel nicht.

Ihnen und Ihrer Familie eine gute und behütete Woche.

Schulte Anwaltskanzlei
Thomas Schulte LL.M.
Rechtsanwalt und Fachanwalt

Beitrag drucken

Zurück zur Übersicht

Wir setzen uns so für unsere Mandanten ein und bringen ihnen die Wertschätzung entgegen, wie wir es für uns in der Lage des Mandanten wünschen und erwarten würden.