Aktuelle Meldungen

Hier finden Sie Neuigkeiten zu unseren Schwerpunkten, Interessantes aus den unterschiedlichen Rechtsbereichen und private Meldungen.

Hat Deutschland noch eine Chance? (YouTube)

23. August 2019

Andreas Popp, geboren 1961, war ab dem Jahr 1984 verantwortlich für die Unternehmensorganisation der Popp GmbH und wurde im Jahr 2000 Vorstandsvorsitzender der Popp AG. Im Jahr 2007 zog er sich als Vorstandsvorsitzender zurück, um sich der wissenschaftlichen Arbeit zu widmen. Insofern ist er Gründer der https://www.wissensmanufaktur.net, eine Arbeit mit vielen Facetten. Ziel ist es, die Verhältnisse zum positiven zu verändern. Dazu gehört auch die Organisation von spannenden Vorträgen zu aktuellen Themen.

Am 30.09.2018 hat die Wissensmanufaktur Vera Lengsfeld zu Gast. Ebenfalls dabei war Andreas Popp, die Moderation übernahm die allseits bekannte Eva Herman.

Es werden die Verhältnisse im Land beschrieben, analysiert und Fragen beantwortet, wie es dazu kommen konnte. Warum nennt Dorothea Merkel die Deutschen nicht mehr Bürger, sondern spricht jetzt nur noch von „Menschen“, wenn sie von unserem Volk spricht? Warum beachtet die Politik und insbesondere Dorothea Merkel nicht mehr den Herzschlag des Volkes sich äußernd z.B. in Petitionen, Demonstrationen, Briefen und ähnliches? Gibt es überhaupt noch eine Chance, unser Land vor schlimmeren zu bewahren?

Petr Bystron über Migrantengewalt und die totale Volksferne der SPD

21. August 2019

Am 17.08.2019 wurde auf der Informationsplattform PI-NEWS http://www.pi-news.net ein Videobeitrag des AfD-Bundestagsabgeordneten Petr Bystron eingestellt. Es lohnt sich, das Video anzuschauen. Deswegen habe ich es Ihnen unten eingestellt.

In dem Video bringt er zur Sprache das Interview der brandenburgischen SPD-Politikerin Elfriede Handrick, was diese tatsächlich offen im ZDF erklärte. Es ist kein Wunder, dass diese ehemals demokratische Partei und Stütze unseres Landes in die Bedeutungslosigkeit geht. Frau Handrick beschwert sich über uns (die Deutschen und damit auch die Wähler), die doch eigentlich keine Sorgen und Nöte haben dürften. Sie hätten nicht das Recht, diese zu äußern. Dieses Interview ist aus meiner Sicht schon krank, zumindest unglaublich. Wer hat diese Frau, solche Leute überhaupt gewählt, wie konnten diese sich so verstellen, dass sie überhaupt gewählt werden?

Bystron führt dann auch noch einmal die unglaubliche Entgleisung des SPD-Politikers Gabriel an, der andere Menschen, die nicht in sein Weltbild passten, als „Pack“ bezeichnete. Damit sprach er diesen Menschen jegliche Menschenwürde ab, was für einen deutschen Politiker, für einen Christen gar nicht geht. Ich habe Herrn Gabriel daraufhin angeschrieben, er hat natürlich nicht geantwortet.

An Merkel und Frank Heinrich: „Ein Staat ohne Recht ist eine Räuberbande“ (Video)

19. August 2019

Auf der sehr guten Nachrichtenplattform EpochTimes https://www.epochtimes.de wurde am 15.08.2019 ein Beitrag von Gerald Grosz (Österreich) veröffentlicht. Dieser beginnt mit einem Auszug aus der Rede des deutschen Papstes Benedikt XVI im Deutschen Bundestag am 22.09.2011. Dabei nutzte Papst Benedikt ein Zitat des römischen Philosophen Augustinus über das Recht und den Staat:

„In dieser Stunde wende ich mich an Sie, verehrte Damen und Herren – gewiß auch als Landsmann, der sich lebenslang seiner Herkunft verbunden weiß und die Geschicke der deutschen Heimat mit Anteilnahme verfolgt. (…) Lassen Sie mich meine Überlegungen über die Grundlagen des Rechts mit einer kleinen Geschichte aus der Heiligen Schrift beginnen. Im ersten Buch der Könige wird erzählt, daß Gott dem jungen König Salomon bei seiner Thronbesteigung eine Bitte freistellte. Was wird sich der junge Herrscher in diesem Augenblick erbitten? Erfolg – Reichtum – langes Leben – Vernichtung der Feinde? Nicht um diese Dinge bittet er.

Er bittet: ‚Verleih deinem Knecht ein hörendes Herz, damit er dein Volk zu regieren und das Gute vom Bösen zu unterscheiden versteht‘ (1 Könige 3,9).

Sicherheitsrisiko Islam – das Buch des Jahres (Video)

16. August 2019

Am 29.07.2019 veröffentlichte die Informationsplattform Jouwatch https://www.journalistenwatch.com einen Beitrag über das gerade erschienene Buch des Bestsellerautors Stefan Schubert Sicherheitsrisiko Islam: Kriminalität, Gewalt und Terror – Wie der Islam unser Land bedroht. Das Buch wurde schon als »Buch des Jahres« bezeichnet. Im Folgenden einige Auszüge des Beitrages:

„Seit dem 11.09.2001 sind über 30 000 islamistische Terroranschläge mit rund 150 000 Toten nachgewiesen worden. Das entsprechende Dokument entstammt der islamkritischen Seite TheReligionofPeace (TROP) und wurde am 28.04.2019 von der Welt am Sonntag übernommen und abgedruckt. Es liest sich nahezu wie ein dystopischer Beleg für den islamischen Krieg gegen sogenannte Ungläubige. Auf insgesamt drei kleingedruckten Zeitungsseiten werden die Ausmaße eines Krieges dokumentiert, in dem sich die westlichen Gesellschaften gegenwärtig befinden.

Das Fundament dieser epochalen Terrorwelle bildet das islamische Weltbild, das im Koran begründet ist. Betraf der Krieg des Islam zuvor überwiegend den Nahen Osten, Afrika oder Afghanistan, so wurde der gewalttätigste Konflikt des 21. Jahrhunderts durch die unkontrollierte muslimische Masseneinwanderung mitten nach Westeuropa transportiert.

Heuchelei: Grüne sind Vielflieger des Bundestags – auf Steuerzahlerkosten (Video)

14. August 2019

Berlin – Der Spruch „Wasser predigen aber Wein saufen“, könnte extra für grüne Politiker erfunden worden sein.

Die Informationsplattform https://www.journalistenwatch.com berichtete am 10.08.2019 unter der von mir leicht abgeänderten obigen Überschrift über die Recherchen der „Bild“ aus der Samstagsausgabe. Die Journalisten hatten offensichtlich eine Liste aller Auslandsreisen der 709 Abgeordneten seit Beginn der aktuellen Legislaturperiode ausgewertet.

Insgesamt unternahmen die Abgeordneten danach 1.182 Dienstreisen. Auf Delegationen fielen 328 Reisen. 854 Flüge wurden als „Einzeldienstreisen“ abgerechnet.

Die meisten Reisen fielen auf die Abgeordneten der CDU und CSU, nachvollziehbar als größte Fraktion. Auffällig war aber, dass die Abgeordneten der Grünen gemessen an der Abgeordnetenzahl innerhalb von 2 Jahren die meisten Flugreisen unternahmen, insgesamt 126 Flüge. Und diese alle auf unsere Kosten. Behaupten die Grünen nicht, die Umwelt lege Ihnen besonders am Herzen und das Fliegen sei besonders schädlich? Schämen tuen sich die Abgeordneten der Grünen offensichtlich nicht.

Prüffall Deutschland - Demokraten im Fadenkreuz (JF-TV Dokumentation)

09. August 2019

Der TV-Sender der sehr lesenswerten Wochenzeitung „Junge Freiheit“ www.jf.de hat eine neue Dokumentation erstellt unter der obigen Überschrift. Was ist in Deutschland los, wird unsere Demokratie kaputtgemacht von Linken, von der Antifa, von den Mainstream-Medien? Wie kann es sein, dass demokratisch gewählte AfD-Parlamentarier, Büros der AfD und einfache Wähler und Sympathisanten angegriffen, bedroht, stigmatisiert werden? Warum protestierten die Presse dagegen nicht, warum stehen die Politiker gegen diese verfassungsfeindlichen Handlung gegen die AfD geschlossen auf. Man könnte manchmal glaube, der eine oder andere begrüßte heimlich die skrupellose Gewalt gegen die Menschen und die AfD.

Die „Junge Freiheit“ leitet textlich den TV-Beitrag wie folgt ein:

„Der Druck auf die AfD und ihre Mitglieder nimmt zu: Von Linksextremen mit immer brutalerer Gewalt bedroht, vom Verfassungsschutz zu Unrecht ins Visier genommen, von Medien als angebliche Nazis diskreditiert. Doch zeigt gerade dieser Umgang mit der AfD, wer hier und heute wirklich die Demokratie bedroht. Jetzt machen wir die Sache zum Prüffall! Die große JF-TV Dokumentation über rechte Worte und linke Taten: Prüffall Deutschland – Demokraten im Fadenkreuz ist.“

Gegenrede #1: Kriminalität in Deutschland | Die alternative Talkshow aus dem Bundestag (Video)

07. August 2019

Die AfD wird von den Mainstream-Medien gemieden. Das hat weder was mit Demokratie oder Respekt vor dem Wähler zu tun, noch rechtfertigt dieses unseren Staat aus den Fugen hebenden Verhaltens. Ein Skandal ohnegleichen!

Zum Glück gibt es in der AfD von allen Fraktionen, die im Bundestag sitzen, die meisten Akademiker, gebildeten Leute. Diese sind sogar noch von ihrem Herzen den deutschen Bürgern und Wählern verpflichtet, haben sich deswegen ein neues Format einfallen lassen. Dieses trägt den Titel „Gegenrede #1“ und hat das Format einer Art Talkshow. Diese wird moderiert von Corinna Miazga MdB für die AfD. Die 1. Talkshow wurde am 03.08.2019 veröffentlicht und hat schon heute 55.000 Zuschauer.

Das Video habe ich Ihnen unten eingestellt.

Einleitend wird zur Beschreibung des Themas in der Vorstellung im Netz folgendes ausgeführt:

Jetzt sind sie halt da – Islamische Selbstgeißelung mit in der Bonner Innenstadt!

02. August 2019

Am 05.06.2019 wurde auf dem Nachrichtenblog www.pi-news.net ein Video eingestellt. Ich stelle es Ihnen unten zur Verfügung.

Wie jedes Jahr fand am Sonntag das „Ashurafest“ in Bonn statt. Ein islamischer Trauermarsch, bei dem sich Erwachsene (und auch ein Kind!) so heftig auf die Brust schlagen, dass große, nicht übersehbare blaue Flecken entstehen.

Warum dies in der Bonner Innenstadt unter Blockierung des Fußgängerverkehrs stattfinden muss – erwachsene Männer mit entblößtem Oberkörper schlagen sich heftig auf die Brust – und dies andere Menschen und auch Kinder mitansehen müssen, ist schon verwunderlich. Warum die Befürworter der ungezügelten Migration sich nicht beteiligen, kann man sich fragen. Wenn es so weitergeht, wird dies aber kein einmaliges Schauspiel bleiben, sondern für viele bitterer Ernst werden.

Schulte Anwaltskanzlei
Thomas Schulte LL.M.
Rechtsanwalt und Fachanwalt

FREI3 ist DA!!! – Und die Wahrheit über Youtube (Video)

31. Juli 2019

Am 27.07.2019 erhielt ich von dem ehemaligen YouTuber und freiheitsliebende Menschen Hagen Grell über seinen Newsletter http://www.hagengrell.de/newsletter eine Information. Danach hat er es offensichtlich geschafft! Nachdem Hagen Grell immer mehr Schwierigkeiten bekam, seine Beiträge über YouTube zu veröffentlichen, zensiert wurde, hat er sich gemeinsam mit anderen auf den Weg gemacht, eine neue, soziale Plattform zu schaffen – FREI³.

In dem Video, welches ich Ihnen unten eingestellt habe, heißt es einleitend:

„Was lange währt, wird endlich gut. Kein WordPress-Blog, keine „Plattform“, sondern die PLATTFORM frei³! Für freie Meinung, freie Gedanken und freie Menschen!“.

Wir können für den Einsatz der Menschen dankbar sein!

Auf der Homepage https://www.frei3.de heißt es unter anderem wie folgt:

Frei³ ist eine wachsende Gemeinschaft aus Medienschaffenden der Bereiche Politik, Journalismus, Unterhaltung, Humor, Philosophie, Wissenschaft, und Geschichte. Unser Publikum besteht aus Menschen jeden Alters und gesellschaftlichen Hintergrunds.

Inlandsflüge nur für 0,3 Prozent des gesamten deutschen CO2-Ausstoßes verantwortlich (Video)

26. Juli 2019

Am 24. Juli 2019 veröffentlichte die Nachrichtenplattform Epoch Times https://www.epochtimes.de einen sehr interessanten Artikel unter der obigen Überschrift. Gehört dies zu dem „Wahnsinn“ dazu? Sind die Forderungen nach weniger Inlandsflügen objektiv begründet oder ideologisch motiviert, um Freiheiten einzuschränken, mehr Gelder und Steuern zu generieren?

Denn die Inlandsflüge sind nur für 0,3 Prozent des CO2-Ausstoßes in Deutschland verantwortlich. Das berichtete die „Welt“, wobei die Berechnung auf Zahlen des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft und der jüngsten Studie des Umweltbundesamtes beruhen.

Was soll das also überhaupt?

Die Grünen und andere mit gleicher Denkrichtung behaupten ja, „für einige würde dann das Fliegen teurer“. Diese abwertende Aussage ist natürlich – leider wie so oft – nicht durchdacht und hört sich nach reiner Propaganda an. Denn 65 % der Inlandsflüge werden von Geschäftsleuten gebucht, die regelmäßig morgens zur Besprechung fliegen und abends zurück. Ich selber habe schon des Öfteren an solchen Flügen teilgenommen. Man sieht fast überwiegend Männer und Frauen in Businesskleidung und Aktentasche.

Wollte man jetzt als Dresdner Firma in Düsseldorf ohne Inlandsflug eine Besprechung machen, müsste man mit dem Zug dorthin fahren, geschätzte Reisezeit mindestens 5 Stunden.

Wir setzen uns so für unsere Mandanten ein und bringen ihnen die Wertschätzung entgegen, wie wir es für uns in der Lage des Mandanten wünschen und erwarten würden.