Dr. Ulrich Vosgerau zu Asylwahnsinn & Meinungsterror (YouTube)

In dem freien Medium https://www.epochtimes.de war am 20. Dezember 2018 ein sehr gutes Interview auf YouTube zu sehen. Von Prof. Max Otte, Betreiber von https://politik.der-privatinvestor.de, wurde einer der renommiertesten Staats-und Verfassungsrechtler in Deutschland, Dr. Ulrich Vosgerau unter anderen zu seinem neuen Buch interviewt. Er war der erste bekannte Jurist, der die Migrationspolitik von Angela Merkel als „Herrschaft des Unrechts“ geißelte. Dr. Vosgerau kritisiert die aktuelle und vergangene Migrationspolitik, bezeichnet sie zu Recht als Unrecht. Ein Staats-und Verfassungsrechtler wie er ist praktisch fassungslos, dass in Deutschland bei unserem Rechtssystem derartiges passiert, dass die meisten seiner Kollegen dazu den Mund halten und nicht sagen. Warum schweigen diese? Sie haben Angst, von den Medien oder linken Gruppierungen in die rechte Ecke gestellt zu werden mit persönlichen und beruflichen Nachteilen. Auch solche mußte Dr. Vosgerau erfahren. Menschen werden verleumdnet, schlecht gemacht, in die rechte Ecke gestellt. Dr. Vosgerau geißelt die Berichterstattung als Meinungsterror.
Wie gut das Interview ist, zeigen die nachfolgenden, 5 Kommentare:
„Vielen Dank Herr Vosgerau, danke Herr Otte, sollte Nürnberg 2.0 kommen wird auch die Elite auf dem Sofa der Hochschulen die Kälte der Angst spüren, niemand kann sagen : wir haben nichts gewusst. Der Steuerzahler, Mensch auf der Straße wird dann das Regelwerk festlegen, unangenehme Regeln für Parteienzöglinge , Juristen, Verwaltungsangestellte , Sicherheitsmitarbeiter und andere Handlanger dieses Unrechtssystems. Wer lügt, täuscht und betrügt wie unsere Vereinsmitglieder, Figuren im Schauspielhaus der Nation wird dafür die Rechnung der Bevölkerung bezahlen
Vosgerau Top, ein guter Mann der das Kind beim Namen nennt.

Ja Presse übernimmt die Gesinnungsschnüffelei und öffentliche Plakattierung der Resultate davon, aber wenn es dann um Konsequenzen geht, greift halt das Unternehmer-System, überall dort wo die Menschen mit Geld belohnt werden, oder eben dann auch nicht.

Danke für das Video. Ich frage mich, wer kann denn überhaupt als Kläger auftreten bei einem Fehlverhalten?
So funktionier eben auch Zensur: Höhere Positionen ja nicht mit Personen besetzen, die keine eindeutig systemkonforme Haltung signalisieren. Dazu muß man nicht einmal Parallelen im NS-Staat suchen, es reicht schon die geschichtsnähere DDR als Idol. Insofern weiß man doch, wo man aktuell wieder angekommen ist: Im Totalitarismus deutscher Prägung.

Ein Staat, der bewusst Recht bricht, kann kein Rechtsstaat sein. Deutschland hat Staats- und Völkerrecht in der Migrationsfrage zu Hauf gebrochen. Heiko Maas. Zurück ins Jura-Studium!“

In Deutschland passiert ist mit dem Verstand nicht mehr zu begreifen. Warum die Menschen sich dies gefallen lassen, ist nicht nachvollziehbar. Warum nach wie vor CDU/CSU, FDP, Linke oder gar Grüne gewählt werden, ist vollkommen unverständlich. Es wird ein böses Erwachen werden.

Ich wünsche Ihnen weiterhin eine gute Zeit – geben Sie die Hoffnung nicht auf!

Schulte Anwaltskanzlei
Thomas Schulte LL.M.
Rechtsanwalt und Fachanwalt

Beitrag drucken

Zurück zur Übersicht

Wir setzen uns so für unsere Mandanten ein und bringen ihnen die Wertschätzung entgegen, wie wir es für uns in der Lage des Mandanten wünschen und erwarten würden.