KENFM im Gespräch mit Thorsten Schulte über sein Buch „Fremdbestimmt: 120 Jahre Lügen und Täuschung“ (Video)

Am 5. April 2020 wurde auf der Informationsplattform KENFM https://kenfm.de das Interview mit Thorsten Schulte, dem „Silberjunge“, eingestellt. Diesmal ging es Ken Jebson aber nicht um Edelmetalle, sondern um das neue Buch von Schulte „Fremdbestimmt: 120 Jahre Lügen und Täuschung“. Ein sehr interessantes Gespräch, das Video hatte nach 4 Tagen schon 220.000 Aufrufe. Ich habe Ihnen das Video unten eingestellt.
Worum geht es? Thorsten Schulte hat sich in seinem Buch die letzten 120 Jahre deutscher Geschichte angeschaut und akribisch recherchiert. Die angegebenen Quellen, die seine Aussagen unterstützen, sind bestechend. Dieses Buch und das Video eröffnet Ihnen einen neuen Blick auf die deutsche Geschichte. Es ist eben nicht richtig, dass Deutschland an den schrecklichen Dingen, die in Europa passiert sind, alleine schuld ist. Vielmehr gab und gibt es weltweit Interessen, Staaten und damit auch Deutschland zu einem gewissen handeln zu zwingen. Das will Thorsten Schulte mit seinem Buch den Menschen vermitteln. Es geht nicht darum, die deutsche Schuld kleinzureden. Es geht darum, die vollständige Wahrheit auf den Tisch zu bringen und die Menschen darüber aufzuklären. Festzustellen ist, dass vieles, was den Kindern in der Schule beigebracht wird, was über die Medien transportiert wird, falsch oder zumindest unvollständig ist.
Diese Wahrheiten sollen aber nicht ans Tageslicht kommen. Deswegen sollte das Buch von etablierten Verlagen auch nicht veröffentlicht werden. Thorsten Schulte hat das Buch selber verlegt und im eigenen Verlag nunmehr an die Öffentlichkeit gebracht.
Aus der Geschichte können und müssen wir auch lernen. Auch das ist eine wichtige Lektion des Buches und des sehenswerten Videos.
Hier einige Stichworte zitiert aus dem veröffentlichten Text über den Inhalt:

- Erfolgsmodell Deutsches Reich ab 1871
- Zar und Kaiser – wer hat wen verraten?
- Vorbereiten und zündeln im Jahr 1912
- Sarajevo – der Beginn des 1. Weltkriegs
- Der Versailler Vertrag und 2. Weltkrieg
- Wie man Hitler an die Macht brachte
- IG Farben und die Verbindungen in die USA
- Der Status quo heute
- Die Russische Revolution und deren Nutznießer
- Flüchtlinge als Waffe
- Die Täter aus dem Zweiten Weltkrieg
- Ein neues Geldsystem für den Frieden?

Das muss doch neugierig machen! Zu Ostern keine leicht Kost. Aber auch für diese Wahrheiten ist Jesus auferstanden!

Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Osterfest! Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden!

Ihre

Schulte Anwaltskanzlei
Thomas Schulte LL.M.
Rechtsanwalt und Fachanwalt

Beitrag drucken

Zurück zur Übersicht

Wir setzen uns so für unsere Mandanten ein und bringen ihnen die Wertschätzung entgegen, wie wir es für uns in der Lage des Mandanten wünschen und erwarten würden.