Aktuelle Meldungen

Hier finden Sie Neuigkeiten zu unseren Schwerpunkten, Interessantes aus den unterschiedlichen Rechtsbereichen und private Meldungen.

Frauen in Gefahr (YouTube)

14. März 2018

Unter dieser Überschrift befasst sich Junge Freiheit-TV in der Reportage mit der Frage, was in Deutschland los ist. Mütter die aufschreien, Frauen die sich bewaffnen. Die Beantragung kleiner Waffenscheine ist explodiert, rund 600.000 wurden bisher ausgegeben. Nach der polizeilichen Kriminalstatistik ist die Gewalt ab dem Jahr 2015 insbesondere der nicht-deutschen Tatverdächtigen sprunghaft angestiegen. Es gibt in Deutschland Frauendemos, wann hat es so etwas schon gegeben, nach dem Mord an der jungen Frau in Kandel ein von den Verantwortlichen erstelltes und veröffentlichtes sogenanntes Manifest. 10 Forderungen der Frauen von Kandel zur Wiederherstellung von Schutz und Sicherheit in Deutschland, wonach sie fordern:

1. Die unverzügliche und wirksame Sicherung der deutschen Staatsgrenze und den sofortigen Stopp jedweder Zuwanderung nach Deutschland. Schluss mit Multikulti!

2. Die schnellstmögliche Beendigung des Aufenthalts illegaler Migranten und deren Rückführung in ihre Heimatländer oder in heimat- und kulturverwandte Schutzzonen. Das Asylgrundrecht stellt kein Recht auf Einreise dar. Abschiebung jetzt!

3. Die sofortige Ausweisung von Ausländern bei strafbaren Handlungen nach dem deutschen Gesetz – selbst bei geringfügigen Delikten. Null Toleranz!

Warum wir alles verlieren werden - Banken-Insider verrät die Gründe (YouTube)

13. März 2018

Unter dieser Überschrift veröffentlichte www.missionmoney.de am 27.02.2018 das Interview mit dem allseits anerkannten Fachmann Dr. Markus Krall von Goetzpartners (www.goetzpartners.com).
Warum hat dieses Video seit dem 27.02.2018 rund 240.000 Aufrufe? Ganz einfach, Interessierte spüren, dass unser System, auf dem die Regierung Merkel seit Jahren reitet, am Ende ist. Es wird wahrscheinlich zu einem Crash kommen, der alles bisher dagewesene in den Schatten stellt. Wahrscheinlich wird der Euro keinen Bestand haben, was Fachleute schon vor mehr als 10 Jahren prognostizierten. Alle Euroländer in Europa werden große Probleme bekommen, insbesondere aber Deutschland. Die Haftungsrisiken, die die Regierung einging, belaufen sich bisher auf rund 3.000.000.000.000 €, eine Summe, die auch Deutschland nicht mehr beherrscht. Das Schlimme ist, dass die ganze Entwicklung nur die kleinen Leute trifft, eine Umverteilung erfolgte von den Armen zu den Megareichen. Es ist vollkommen unverständlich, dass Parteien wie CDU/CSU oder Linke sowie die SPD so etwas überhaupt zulassen konnten. Das zeigt zumindestens, dass diesen nicht zu trauen und möglicherweise Ihnen auch das Schicksal der Menschen in Deutschland egal ist. Das Schlimme ist weiterhin, dass nicht die Reichen und Megareichen die Zeche zahlen werden müssen, sondern die kleinen Leute und der Mittelstand. Wann wachen die Menschen endlich auf? Dieser große Crash wird wahrscheinlich auch auf anderen Gebieten wie gesellschaftlicher Zusammenhalt, Kultur, Bildung usw. große Veränderungen mit sich bringen. Lassen Sie uns dies dann als Chance begreifen und das Feld nicht den bisherigen Verursachern überlassen.

Gefahr des politischen Islams - Teil 2 (YouTube)

09. März 2018

Es war doch regelrecht ein Genuss, Imad Karim zu hören über seine Jugend in seinem Heimatland Libanon, christlich geführt, liberal, weltoffen, früher die „Schweiz des Orients“. Mehr und mehr nahm mit dem Bevölkerungswachstum der Muslims deren Einfluss zu und drängte die Christen zurück, bis der Libanon nunmehr das ist, was er heute ist – leider.

Es war wunderbar zu hören, wie Karim Deutschland liebt, er hat sich bewusst für Deutschland entschieden, liebt das Land noch heute. Deutschland ist für ihn das Land seiner Werte, die es mit allen Mitteln zu verteidigen gilt. Es schmerzt ihn aber sehr, die jetzige Entwicklung zu sehen, er warnt vor der Blindheit und dem verschließen der Augen vor dem politischen Islam. Ein gläubiger Muslime muss 17 mal am Tag die in den Suren niedergelegte Bitte aussprechen, dass Gott ihn vor den Irrwegen der Juden und Christen schützen möge. Eindringlich beschreibt Karim, wie er mit seiner Familie immer wieder gezwungen war, bei Familienfesten im Gebet die Juden und Christen zu verfluchen. Das hat sich bis heute nicht geändert.

In muslimischen Schulen wird immer noch gelehrt, Spanien wird irgendwann zurückerobert. Der Islam ist geprägt von einem gewaltsamen Eroberungsdrang. Solange an muslimischen Universitäten menschenverachtende Inhalte gelehrt werden, wird der Islam sich nicht verändern.

Vor diesen Realitäten darf Deutschland nicht die Augen verschließen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien dennoch ein gesegnetes Wochenende.

Schulte Anwaltskanzlei
Thomas Schulte LL.M.
Rechtsanwalt und Fachanwalt

Gefahr des politischen Islams - Teil 1 (YouTube)

07. März 2018

Beatrix von Storch hat Imad Karim getroffen. Karim ist Journalist und einem Millionenpublikum als Dokumentarfilmer bekannt, ist arabischer Abstammung und kennt die Verhältnisse, den Islam und die Muslime sehr genau.

Die Mainstream-Medien haben sich offensichtlich selber auferlegt, nicht kritisch über den Islam zu berichten. Jeder Diskurs wird erstickt. Die Nazikeule wird überall geschwungen. Warum eigentlich? Ist es nicht erlaubt, öffentlich über den Islam und dessen Ziele zu sprechen?

FreieWeltTV hat sich an dieses Thema herangetraut, was in 2 Teilen ausgestrahlt wurde. Den 1. Teil sehen Sie hier und heute, der 2. Teil wird von uns Freitag eingestellt. Bis dahin eine gute Zeit zum Nachdenken, zum Beobachten, zum Sprechen und Diskutieren. Ihre

Schulte Anwaltskanzlei
Thomas Schulte LL.M.
Rechtsanwalt und Fachanwalt

ZDF-Talkgast berichtet über Lügen im Rahmen der Migration

02. März 2018

Die Hamburger Lehrerin Petra Paulsen ist sehr besorgt über die Zustände in Deutschland. Sie entschließt sich, einen Brief an Angela Merkel zur Flüchtlingskrise zu schreiben. Daraufhin wurde sie zur ZDF-Talkschau „Wie geht’s Deutschland“ eingeladen. Was sie dort erlebte, war erschreckend, aber eigentlich ein offenes Geheimnis. Frau Paulsen hatte nicht die Möglichkeit das zu sagen, was sie wollte. Die Sorgen und die Wut der Bürger war nicht mehr als der einkalkulierte Teil einer Show, deren Botschaft von Anfang an feststand. Deutschland soll es angeblich gut gehen. Bestellte „Zuschauer“ bestimmten, wann geklatscht werden durfte und wann nicht. Auf diese Art und Weise wurden die Fernsehzuschauer natürlich manipuliert. Man kann hoffen, dass viele Menschen dies erkennen, entweder kritisch fernsehen, sich informieren über die Tatsachen, oder das Fernsehen gleich abschaffen. Die öffentlich-rechtlichen Medien sind es nicht wert, dass wir Bürger mit Zwang Gebühren zahlen sollen unter Einschränkung des freien Willens der Menschen.

Wir finden es gut, dass Sie dieses Video anschauen, wie es schon viele 1000 Menschen gemacht haben. Es erfordert Mut, der Wahrheit ins Auge zu sehen. Es wird das Leben und die Ansichten über die Medien deutlich korrigieren.

Teil 2 Gespräch Roger Köppel mit Dr. Sarrazin (YouTube)

28. Februar 2018

Nachdem wir in der vergangenen Woche den 1. Teil des Videos eingestellt und kommentiert haben, hier jetzt der 2. Teil. Die Fortsetzung der Betrachtungen und Diskussion ist ebenso interessant. Jedem politisch interessierten Menschen, jedem Bürger in Deutschland seien solche Gespräche ans Herz gelegt. Derartige Erkenntnisse und Analysen würden wir uns bei unserer Regierung und den Politikern, aber auch den Wirtschaftsbossen und auch uns allen wünschen.

Schulte Anwaltskanzlei
Thomas Schulte LL.M.
Rechtsanwalt

„Wenn ich nicht erkenne, was wesentlich ist, nützt mir meine ganze Intelligenz nichts" - Dr. Thilo Sarrazin (YouTube)

23. Februar 2018

Roger Köppel ist Chefredakteur und Verleger der schweizer Zeitung „Weltwoche“. Er studierte mit Erfolg politische Philosophie, Geschichte der Neuzeit und britische und amerikanische Geschichte. Schon während seiner Ausbildung war Köppel für diverse Zeitungen tätig, unter anderem als Korrespondent in New York. Er arbeitete für die deutsche Tageszeitung „Die Welt“, lernte viele internationale Politiker und Publizisten kennen, z.B. Helmut Kohl, Otto Graf Lambsdorff, Henri Kissinger, Angela Merkel um nur einige zu benennen. Er wurde ausgezeichnet als Schweizer Journalist des Jahres (2006), Schweizer Politik-Journalist des Jahres 2008, Gewinner des Ludwig-Erhard-Preises für Wirtschaftspublizistik in Berlin, und dass erst als 4. Schweizer. Schließlich wurde er mit dem Jahr 2006 Chefredakteur und Verleger der schweizerischen „Weltwoche“. Köppel ist verheiratet und Vater dreier Kinder.

Viele werden Roger Köppel schon im Fernsehen in Diskussionsrunden gesehen haben. Er brilliert durch absolute Fachkenntnis, kritische Beiträge und scharfe Analyse. Bei diesen Eigenschaften schneidet natürlich die bundesdeutsche Regierung, erst recht Frau Merkel nicht gut ab. Nicht nur Deutschland wird Stück für Stück nach unten gezogen, sondern ganz Europa.

Merkels „Gesinnungsterror": Droht ein neuer Sozialismus? (YouTube)

21. Februar 2018

Unter diesem Titel publiziert Eva Herman auf Ihrer offiziellen Website www.eva-herman.net erneut ein interessantes Video. Überhaupt sind die Nachrichten und Videos von Eva Herman sehr nahe an der Aktualität und an der Wahrheit, möglicherweise viel näher als die Mainstream-Medien mit der „Tagesschau“ oder z.B. dem „heuteJournal“. Sehr viele Menschen sind aufgewacht und haben gemerkt, dass die Mainstream-Medien in keinster Weise befriedigend informieren, teilweise sogar wichtige Information weglassen oder noch Schlimmeres.

Aktuell setzt sich Eva Herman mit Herrn Denis Yücel auseinander, der nach einem Jahr Haft entlassen wurde auf Intervention Deutschlands. Es war sicherlich eine harte Zeit für Herrn Yücel, die man niemanden wünscht. Ob die Türkei rechtmäßig gehandelt hat, kann nicht beurteilt werden. Hinsichtlich Herrn Yücel drängt sich aber aufgrund seiner Veröffentlichungen auf, dass dieser Deutschland hasst und sich darüber freut, wenn es Deutschland schlecht und schlechter geht und untergeht. Warum dieser die deutsche Staatsbürgerschaft nicht zurückgibt, und gänzlich in die Türkei zieht, müsste er selber gefragt werden, ganz verständlich ist dies nicht.

In dem neuesten Video setzt sich Eva Herman auseinander mit der Frage, ob insbesondere auch gefördert durch Frau Merkel auf Europa ein neuer Sozialismus zukommt. Der „Gesinnungsterror“, lässt den Schluss zu. Denn warum soll jemand ein „Rassist“ sein, wenn der Bürger sich kritisch mit der aktuellen Migration auseinandersetzt und die Ungerechtigkeiten, Fehler und Konsequenzen aufzeigt.

Widerstand gegen Rundfunkbeitrag (YouTube)

16. Februar 2018

Die Regierung Merkel hat den Deutschen den Zwang auferlegt, Rundfunkbeitrag zahlen zu müssen. Dies unabhängig davon, ob überhaupt öffentlich-rechtliche Sender geschaut werden, ob der Bürger überhaupt im Besitz eines Empfangsgerätes ist. Das ist schon für sich untragbar.

Durch den Zwang, Rundfunkbeiträge zu zahlen, schwimmen die öffentlich-rechtlichen Sender im Geld. Wenn sie nicht schon zuvor ihrem journalistischen Auftrag, die 3 anderen staatlichen Gewalten zu kontrollieren, nachgekommen sind als sogenannte „4. Gewalt“, kommen die Sender ihrem Auftrag seit einigen Jahren nicht oder nur noch sehr eingeschränkt nach. Viele erkennen für sich den Versuch der öffentlich-rechtlichen Sender, die Massen zu manipulieren durch geschönte, falsche oder auch weggelassene Informationen. Ziel der Manipulation ist es, kritisches Denken und Hinterfragen zu verhindern und das als richtig zu verkaufen, was die Regierenden und Mächtigen durchsetzen wollen. Warum machen diese das? Eine sehr nachvollziehbare Erklärung ist, nicht die Leute vor den Kopf stoßen zu wollen, die für den üppigen Geldfluss sorgen. Die öffentlich-rechtlichen Sender, aber auch die übrigen Mainstream-Medien machen sich dadurch schuldig an den Menschen. Insofern braucht man sich nicht zu wundern, wenn das Wort „Lügenpresse“ die Runde gemacht hat.

15.02.2017 Maischberger/Dr. Thilo Sarrazin über die Folgen unkontrollierter Migration (YouTube)

14. Februar 2018

Was ist dieser Mann ohne Grund beschimpft, beleidigt und gedemütigt worden. Dr. Thilo Sarrazin ist ein lebenserfahrener, intelligenter und nüchtern denkender Analytiker. Dies hat sich wiederum gezeigt in der Fernsehsendung vom 15.02.2017 bei Maischberger.

Thema war zum Einen die Analyse zur Wahl des demokratisch gewählten Präsidenten in der USA Donald Trump. Es ist interessant festzustellen, dass Dr. Sarrazin mit seinen Annahmen weitestgehend Recht hatte.

Noch interessanter sind aber seine nüchternen Überlegungen zu der stattfindenden Migration. Diese ist auch eine wesentliche Ursache für das Stagnieren der Löhne der arbeitenden Bevölkerung. Das insofern entstandene hohe Angebot oder Überangebot an Arbeitskräften kann zwangsläufig nur zu einem Kampf um die Arbeitsplätze über das Entgelt führen, wenn Ausbildung oder sonstige Kriterien nicht die entscheidende Rolle spielen. Mit anderen Worten, die hohe Migration geht im Wesentlichen zulasten und auf den Rücken der arbeitenden Menschen, nicht der Unternehmer, der Banken, der Reichen. Es ist schon erschütternd, dass angebliche Sozialdemokraten gegen ihre eigene Klientel Politik machen.

Wir setzen uns so für unsere Mandanten ein und bringen ihnen die Wertschätzung entgegen, wie wir es für uns in der Lage des Mandanten wünschen und erwarten würden.